EINTRACHT- ZEDTLITZ e.V.

Freizeitfussball

                          Spielberichte 2021



    Freitag, 27.08.2021
    Eintracht Zedtlitz - Deutzen AH  3:1 (1:1)

    Das erste und zugleich einzige Heimspiel des Jahres 2021 wollte die Eintracht natürlich erfolgreich gestalten.
    Da Deutzen mit nur zehn Spielern anreiste und sich kein Eintracht-Spieler fand, der die Seiten wechseln wollte,
    wurde das Spiel mit Zehn gg. Elf vom souverän agierenden Schiedsrichter Thomas Kruggel angepfiffen.
    Allerdings erwiesen sich die Gäste als sehr spielstark und ballsicher. Die Unterzahl merkte man ihrem Spiel, zumindest in der ersten Halbzeit, nicht an.
    Begünstigt durch die sehr tief stehenden Zedtlitzer und die dadurch entstehenden großen Lücken im Mittelfeld, konnten sie oft fast ungestört ihre
    schnellen Angriffe vortragen.
    Die Gastgeber spielten zeitweise mit einer 6er-Kette, da sich J.Fleischer und S.Seifert sehr tief aufstellten um diesen Angriffen etwas entgegen zu setzen.
    Defensiv gelang dies allerdings nur sporadisch. Die ersten Chancen hatten so die Blau-Weißen.
    Deren Führung entstand durch eine Unstimmigkeit zwischen Abwehr und Mittelfeld der Hausherren, als ein Deutzener frei vor J.Krause auftauchte und einschob.
    Die Eintracht lies sich aber nur kurz beeindrucken und fand so langsam immer besser ins Spiel.
    Sie hatten nun ihrerseits Chancen und erzielten den Ausgleich durch einen Kopfball von J.Fleischer, der eine präzise und scharf getretene Ecke von N.Winkler verwandelte.
    Nun blieb das Spiel bis zur Halbzeit eher ausgeglichen, mit leichtem Chancenplus der Gastmannschaft.
    Die zweite Hälfte verlief ganz anders.
    Die Heimelf stand jetzt nicht mehr so tief und auch die Lücke im Mittelfeld wurde geschlossen.
    Dadurch konnten die Angriffsbemühungen der Gäste oft schon weit vor dem eigenen Strafraum abgefangen werden.
    Jetzt erarbeiteten sich die Gastgeber ein Chancenplus und gingen nach feinem Zuspiel von B.Stock durch E.Wangermann in Führung.
    Den Gästen merkte man nun den fehlenden Spieler an. Trotzdem hatten sie durchaus noch drei, vier sehr gute Angriffe, die bei genauerem Spiel
    zu Toren hätten führen können.
    Die Entscheidung fiel durch einen straffen Flachschuß von B.Stock. Dieser zog von ca.16m ab, der Ball setzte kurz vorm Gästekeeper auf und war so schwer zu halten.
    Es gab dann noch ein gute Chance der Gastmannschaft um zu verkürzen, aber das war es dann auch.

    Fazit:         Ein gutes Spiel von beiden Seiten. Deutzen war der erwartet starke Gegner, dem man allerdings das Fehlen eines Spielers anmerkte.
                       Bei der Eintracht lief auch noch nicht alles glatt, ist aber sicher auch der fehlenden Spielpraxis geschuldet.

    Zedtlitz:    J.Krause, T.Rösner, M.Stahr, T.Günther, D.-H.Deich (R.Lentge), J.Fleischer, S.Seifert, K.Pittroff, E.Wangermann, N.Winkler, B.Stock (D.-H.Deich)

    Tore:        J.Fleischer, E.Wangermann, B.Stock

 



    Freitag, 29.09.2021
    SV Eula AH - Eintracht Zedtlitz

 



    Sonntag, 03.10.2021
    Zwiebelturnier in Borna

 



    Freitag, 15.10.2021
    FSV Lucka AH - Eintracht Zedtlitz

 



    Freitag, 12.11.2021
    SV Schmölln 1913 AH - Eintracht Zedtlitz